Ferien auf dem See

Swimmingpool und Sonnenterrasse

Unvergessliche Sonnenuntergänge

In Berührung mit der Natur

Fahrten zu den Inseln

Sport und Wohlbefinden am Seeufer

Kinderanimation

BOOKING ONLINE

Check the prices free and make your reservation

Ausflüge zu den Inseln des Sees


Der Lago Trasimeno bietet die Möglichkeit, Tage auf seinen Inseln zu verbringen. Die Isola Maggiore und die Isola Polvese sind wirklich zwei zauberhafte Inseln, die eine neue Art von Szenarien und reich Vegetation bietet, mit der Möglichkeit schöner Spaziergänge, sowohl als Umrundung als auch in den zentralen Bereichen.

Sie sind mit ensprechenden Einrichtungen ausgestattet und sind für Gäste geeignet, die an kleinen Stränden sonnenbaden und schwimmen möchten.

Die Fähre zu den Insel fährt stündlich zu festen Zeiten hin und zurück und bietet so eine gute Gelegenheit zum Wandern und Entdecken der Inseln.

ISOLA POLVESE



Die Insel liegt im süd-östlichen Teil des Sees, mit einer Fläche von fast 70 Hektar und einem Umfang von 5km; sie ist die größte der drei Inseln des Lago Trasimeno.
 Sie wurde nachweislich von den Etruskern bewohnt, wobei es auch Hinweise aus der römischen Zeit gibt.

1139 unterwarfen sich die Inselbewohner der Gemeinde Perugia; sie baten um Schutz im Austausch gegen Gehorsam und Steuern (Kodex der Unterordnung zur Gemeinde Perugia). 
 In dieser Zeit wurde mit dem Bau des Castellos begonnen, um sich vorm Ansturm der Seneser (Siena) und Aretiner (Arezzo) zu schützen; um das Castello herum wurde das Dorf gebaut, das etwa 400 Einwohner hatte, sowie auch mehrere Kirchen.

Im Mittelalter gab es hier den Dominikaner-Orden und die Benediktiner des Olivetani-Ordens, wobei Letztere bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts blieben.

Im Jahre 1643 wurde die Insel von toskanischen Truppen während der kriegerischen Auseinandersetzungen mit dem Kirchenstaat geplündert im Rahmen des Prozesses der Besitznahme des Herzogtums Castro.

Die Grafen Pianciani, eine Adelsfamilie aus Spoleto, haben die Insel im Jahre 1841 gekauft und sie zu einem Wildreservat gemacht; im Jahre 1893 ging die Insel auf Ferninando Cesaroni über, der sie als Mitgift seiner Nichte schenkte;sie kam 1939 schließlich in Biagio Biagiotti´s Besitz, der mit dem Bau des Casa Merlata, der Villa, und der angrenzenden Gebäude begann und versuchte, die bäuerliche Kultur wieder unter die Bevölkerung zu bringen.

1959 kaufte Graf Citterio die Isola Polvese, vollendete das Werk, das Biagiotti begonnen hatte, und vom römischen Landschaftsarchitekten Pietro Porcinai auf einem alten Sandstein-Steinbruch wurde die Piscina realisiert, ein Garten der Wasserpflanzen. 
 In den 60iger Jahren wurde die Insel fast definitiv aufgegeben, wurde aber dann 1973 von der Provinzverwaltung in Perugia gekauft, die sie zu einer Oase zum Schutz der Fauna erklärte. Später wurde sie dann zu einem Wissenschaftspark mit Aktivitäten in Forschung, Bildung und Umwelterziehung, und im Jahre 1995 durch Zuordnung zum Teil des Naturparks Lago Trasimeno.

ISOLA MAGGIORE


Die Insel Isola Maggiore ist in Umbrien eine der drei Naturinseln des Lago Trasimeno. Administrativ gehört sie zur Gemeinde Tuoro sul Trasimeno (PG).

Die Insel hat 18 Einwohner (Statistik 2011), eine Größe von 24 Hektar und einen Umfang von 2km. Das Inselufer liegt 258m über dem Meeresspiegel, während sie an ihrer höchsten Stelle 309m ü.M. erreicht. Die Insel ist mit dem Festland durch eine Fähre nach Tuoro sul Trasimeno, Passignano sul Trasimeno und Castiglione del Lago verbunden.

Der bewohnte Teil liegt im westlichen Teil der Insel, angefangen vom Fähranleger und entlang des Hauptsträsschens Gugliemi führt. Ein ausgedehntes Netz von Wanderwegen erstreckt sich über die gesamte Insel, und diese durch eine Macchia (Bezeichnung des typisch mediterranen Waldes) aus Olivenbäumen, Eichen, Pinien, Zypressen, Pappel und anderen mediterranen Arten führen.

Auch wenn der Name dazu verleitet, so ist die Insel nicht die größte des Lago Trasimeno. In absteigender Reihenfolge größenmäßig ist die erste und größte Insel die Isola Polvese, dann die zweite die Isola Maggiore und schließlich die dritte die Isola Minore.

Informationsanforderung

Fields marked with an * are required

Felder mit einem * sind Pflicht

Hilfetext
Call Now
Directions