Ferien auf dem See

Swimmingpool und Sonnenterrasse

Unvergessliche Sonnenuntergänge

In Berührung mit der Natur

Fahrten zu den Inseln

Sport und Wohlbefinden am Seeufer

Kinderanimation

BOOKING ONLINE

Check the prices free and make your reservation

Önogastronomie – Ess- und Weinkultur


Unter den vielen Überraschungen, die Sie während Ihres Aufenthaltes in Umbrien machen werden, ist es definitiv das Entdecken der berühmten Agrolebensmittel und die Önogastronomie (Essen und Wein), die sehr stark mit dem Ort, wo sie angebaut und hergestellt wurden, verknüpft sind.
Die DOC-Weine (unter ihnen Colli del Trasimeno, Montefalco, Orvieto, Torgiano), das feine Olivenöl exra vergine, der Fisch aus dem See (Königskarpfen, Aal, Barsch, Schleie) und die Fleischspezialitäten machen es praktisch zur Pflicht, daß man bei dem Erkunden von Umbrien das Hinterland besuchen muß, auch hinsichtlich Essen und Wein.


Die Fagiolina (spezielle Bohne) des Trasimeno

fagiolina-del-lago

Von den Griechen und den Etruskern einst kultiviert, gibt es sie verbreitet im Trasimeno-Gebiet, da hier der Boden und das Klima ideal für sie sind. Das Hauptmerkmal dieser Hülsenfrucht ist die geringe Größe der Samen, der  verschiedene Farben haben kann.
Sie wird von Gourmet-Köchen für die Zubereitung von traditionellen Gerichten und für neue Rezepte verwendet. 2002 wurde das “Consorzio fagiolina del Trasimeno” gegründet, um ihre Produktion zu schützen und die Qualität zu sichern. Seit 2000 gehört die Fagiolina del Trasimeno zur Bewegung Slow Food.


Der Fisch des Trasimeno

pesce-lago-trasimeno

Seit der Antike ist der Fisch eine wichtige Nahrungsquelle der lokalen Bevölkerung. Fischen wird heute von professionellen Fischern praktiziert, die einer Genossenschaft angehören. Es werden Königskarpfen, Aal, Schlei, Barsch, Hecht und Stint gefischt. Der Königskarpfen, zubereitet wie eine Porchetta, ist der bekannteste und am meisten gegessene Fisch am Trasimeno. Seine wertvollen Eier werden für Suppen und Nudelgerichte verwendet. Ebenfalls erwähnenswert ist der “Tegamaccio” (Fischtopf), der seinen Namen von einem irdenen Topf hat, in dem er gekocht wird.


Der Safran von Città della Pieve

zafferano-citta-della-pieve

Eine magische Pflanze, die durch die Schönheit der violetten Blüte mit ihrer feuerroten Narbe, die mit einer hellgelben Strahlkraft richtig glühen kann. Heutzutage wird der Safran vor allem als Zutat beim Kochen von den meisten lokalen Restaurants verwendet.
Es wurde ein Konsortium gegründet zum Schutz des Safrans, das sich für die Verbreitung, für den Schutz und für die Produktionsförderung und dem Handel unter Wahrung der Einzigartigkeit und seiner besonderen Eigenschaften einsetzt.


Honig

miele-del-lago

Das tendenziell milde Klima und die Besonderheiten der Landschaft im Gebiet des Trasimeno begünstigt eine wichtige Produktion von verschiedenen Sorten qualitativ hochwertigen Honigs. Wildblütenhonig ist die Hauptsorte, die in Umbrien produziert wird, aber auch Kastanienhonig, Sonnenblumen-, Akazien-, Heideblüten-, Klee-, und natürlich auch Gelee Royale, Propolis und Met, ein antikes Getränk, das seinen Ursprung in mythischen und fernen Zeiten hat.


Wein

vino-lago-trasimeno

Die Strada del Vino “Colli del Trasimeno”: Es ist eine Einladung zu einer Reise durch ein Land der Weinberge und Weingüter, eine Reise zu den hellen Hügeln zwischen dem Trasimeno und dem Tiber – ein Boden, der die Trauben und den Wein seit der Antike kennt.
Wir möchten mit Ihnen zusammen gerne die sinnliche Erfahrung   und die Sinneswahrnehmungen teilen in einer gemächlichen Runde, um dem gerecht zu werden, und zu den Orten gehen, an denen die Männer und Frauen mit dem Wein leben und arbeiten. Es ist ein Ausflug, der neugierig macht und entspannend ist, mit dem Lago Trasimeno immer im Hintergrund, wobei sich seine Farben ändern mit den Jahreszeiten. Wir begleiten Sie in eine außergewöhnliche Umgebung aus Wasser, dann wieder sanfte Hügel und das Tiber-Tal zwischen Perugia und Umbertide.
Die Strada del Vino “Colli del Trasimeno” ist eine gute Gelegenheit, die önogastronomischen Traditionen und den künstlerischen, kulturellen und landschaftlichen Wert unseres Gebietes kennenzulernen, und auch die Art der nachhaltigen und “langsamen” Nutzung sowie die Besonderheiten der lokalen Traditionen. Unser Wein, von anerkannt ausgezeichneter Qualität, wird das Thema unserer Reise auf der Entdeckung der zahlreichen Schönheiten der Landschaft, der Umgebung, der Kunst und Geschichte sein. 
Es gibt fünf Routen der Strada del Vino. Wenn man ihnen folgt, trifft man auf Frieden und  Lieblichkeit in den Gemälden von Perugino, auf die Härte der Kämpfe auf den Kriegsfeldern von Hannibal, auf die kraftausstrahlenden Türme vonden Städten und der Castelli (Burgen), auf die Harmonie des fließenden Wassers des Tibers oder man spürt den Wind in den Zweigen der Eichen und Zypressen: www.stradadelvinotrasimeno.it
Wir heißen Sie willkommen auf Ihrem Weg zu den gastfreundlichen Männern und Frauen, die ihr Leben ganz dem guten Gedeihen der Reben und dem guten Leben widmen.

 

Olivenöl

Das Olivenöl ist eines der ältesten und typischsten Produkte der Gegend des Lago Trasimeno. Die weitläufigen hügeligen Olivenhaine, die die Landschaft der Region charakterisieren, erlauben eine sehr gute Qualität des Olivenöls extra vergine, zertifiziert und garantiert durch die Bezeichnung DOP (geschützte Ursprungsbezeichnung) “Umbria”, und der Wein durch die geographische Lage “Colli del Trasimeno”. Die typische Olivensorte der Trasimeno-Region ist die “Dolce Agogia”, die dem Olivenöl eine Farbe von grün bis goldgelb verleiht und eine Geschmacksnote von fruchtig-leicht mit leichten Noten von bitter und scharf ergibt, so daß es sich besonders eignet für delikate Speisen und Fischgerichte.

In der Zone werden ausgezeichnete Olivenöle aus verschiedenen Olivensorten produziert, solchen wie aus der Sorte “Frantoio”, “Leccino” und “Moraiolo”.  Die daraus erhaltene Zusammenstellung ist von hoher Qualität. Die DOP-Qualifizierung des Olivenöls der einzelnen Betriebe erlaubt es, daß sie somit eine Variabilität der Aromen entsprechend der Prozentanteile der verschiedenen Olivensorten haben. 
Die Schaffung der “Strada dell’Olio Extra Vergine d’Oliva DOP Umbria”, zu der der Trasimeno zugehörig ist, beabsichtigt, das Olivenöl, die Oliven und die Kultur dieses Produkes mit der Geschichte und den Traditionen der betroffenen Gebiete zu verbinden:www.stradaoliodopumbria.it


Wurstwaren

salumi-lago-trasimeno

Seit jeher ist das Schwein das Tier par excellence (“Divin Porcello”-Göttliches Schwein”) und sein Fleisch die “Königin der Tafel”. Dies hat dazu geführt, daß sich über die Jahrhunderte eine blühende Akltivität zu seinem Erhalt entwickelte und damit die konsequente Produktion von Wurstwaren, zu denen der Schinken, die Salsiccia, die Salami, die Coppa und Capicola von zahlreichen Betrieben in der Region gehören.


Das Olivenöl Cerquestra

Olio Cerquestra

 

Dank der Olivenbäume innerhalb des Campingdorfes Cerquestra sind wir in der Lage, Olivenöl extra vergine in einem völlig natürlichen Prozess herzustellen. Unser Olivenöl wird auch im Mini-Markt verkauft.

 

Informationsanforderung

Fields marked with an * are required

Felder mit einem * sind Pflicht

Hilfetext
Call Now
Directions